Beschneidung von Jungen und Mädchen aus religiösen Gründen

Das Kölner Urteil, die gesellschaftliche Diskussion und die juristische Entwicklung.

Fachbeiträge zum Thema Beschneidung

  1. Dettmeyer, Reinhard / Parzeller, Markus / Laux, Johannes / Friedl, Hannah / Zedler, Barbara / Bratzke, Hansjürgen: Medizinische und rechtliche Aspekte der Genitalverstümmelung bzw. Beschneidung
    Teil I: Weibliche Genitalverstümmelung, in: Archiv für Kriminologie 227 (2011), S 1-22
    Teil II: Die rituelle Zirkumzision, in: Archiv für Kriminologie 227 (2011), S. 85–101

    (Die Bereitstellung der Gutachten auf diesen Seiten erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Autors, Prof. Dr. Dr. Dettmeyer und der Co-Autoren sowie der Max Schmidt-Römhild KG. Die vollständigen Hefte Archiv für Kriminologie Band 227 Heft 1 und 2 Jan./Feb. 2011 sowie Archiv für Kriminologie Band 227 Heft 3 und 4 März/April 2011 sind über die Webseite des Verlages Max Schmidt-Römhild KG bestellbar.)

  2. Fahl, Christian: Wird das Beschneidungsverbot kommen? Zur "Sozialadäquanz" von Beschneidungen; in: Fahl/Müller/Satzger/Swoboda (Hrsg.), Ein menschengerechtes Strafrecht als Lebensaufgabe, Festschrift für Werner Beulke, 2015, S. 81–94

    (Die Bereitstellung des Beitrages auf diesen Seiten erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Autors, Prof. Dr. Fahl sowie der C.F. Müller GmbH. Der Beitrag ist Bestandteil der Festschrift für Werner Beulke zum 70. Geburtstag: Ein menschengerechtes Strafrecht als Lebensaufgabe.)

Seitenanfang